Total & Kombi-Prothetik

Was ist "Total und Kombi-Prothetik"?

Wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind, an denen ein festsitzender Zahnersatz befestigt werden kann, kommt eine herausnehmbare Totalprothetik zum Einsatz. Die sogenannten “Dritten” bestehen aus einem Zahnfleisch-farbigem Körper mit darauf verankerten künstlichen Zähnen.

Da die Vollprothese in der Regel ohne zusätzliche Befestigung getragen wird, besteht die Herausforderung darin, sie so anzupassen, dass die “Dritten” beim Kauen fest und ohne Bewegungsspielraum in Position bleibt.

Bei schwierigen anatomischen Voraussetzungen für die perfekte Anpassung können über spezielle Implantat-Konstruktionen Verankerungen im Kiefer geschaffen werden.

Die Kombinationsprothetik ist eine Mischung aus herausnehmbarem Zahnersatz und festsitzenden Versorgungen. Wenn festsitzende Brücken nicht mehr möglich sind, kann auf eine herausnehmbare Teilprothese (oder Implantate) zurückgegriffen werden. Teilprothesen lassen sich an den noch vorhandenen Zähnen mit unterschiedlichen Elementen befestigen.

Bei NovaDenta können Sie auch für höchste ästhetische Ansprüche die Herstellung der Teleskopprothetik in Zirkon erhalten.